Vortrag: 30-jähriger Krieg im Odenwald inklusive Gersprenztal

Mittwoch, den 22. August um 19:30

im Gewölbekeller des Rodensteinmuseums 

Bahnhofstraße 2, Fränkisch-Crumbach

Zwischen 1618 und 1648 tobte ein jahrzehntelanger Krieg im Heiligen Römischen Reich deutscher Nation. Er kostete Generationen von Menschen das Leben. An seinem Ende war der Odenwald durch die Kriegswirren, Hungersnöte und Seuchen unter den Bewohnern seiner einstigen Blüte beraubt. Aber nicht so sehr die Schrecken dieses Krieges sondern die politischen, sozialen und territorialen Verhältnisse versucht die Historikerin Antje Vollmer in ihrem Vortrag am Mittwoch, dem 22. August um 19:30 in Fränkisch-Crumbach aufzuzeigen. Im Museumskeller wird sie auch über die Auswirkungen auf das Gersprenztal referieren. Das Museum lädt die Bevölkerung erstmals zu einem Vortrag in seinen Gewölbekeller ein und startet damit den Versuch, diese Örtlichkeit als Kommunikationszentrum – auch für andere Vereine – zu etablieren.

War der Odenwald nur Durchzugsgebiet der unterschiedlichen Heerscharen oder wie stellte sich der Dreißigjährige Krieg im Einzelfall dar? Welche Kriegsherren versetzten unsere Region in Angst und Schrecken? War die Bevölkerung des Gersprenztales zu Beginn des Krieges arm oder existierte „ein ziemlicher Wohlstand“ wie Landesjugendpfarrer Lic. von der Au in seinem Vortrag im Jahr 1926 seinen Zuhörern zu verstehen gab. Wie erging es den hiesigen Menschen? Waren sie weit weg genug von den Machtzentren, um relativ ungeschoren davonzukommen oder erreichte der lange Arm des Krieges sie auch? Wie gestaltete sich die politische Situation im Heiligen Römischen Reich deutscher Nation nach dem Westfälischen Frieden am 24. Oktober 1648? Auf diese und weitere Fragen wird Antje Vollmer im Kellergewölbe des Rodensteinmuseums, in dem die sommerliche Hitze gut zu ertragen ist, eine Antwort geben.

 

Wolfgang Kalberlah


 

 

 

 

 

 

Neue Termine für die  

Rodensteiner Ausstellung

Das Museum hat am 1. und 2. September 2018

14:00 - 17:00 Uhr während des Muschelfestes auf!

 

Joseph Viktor Scheffel, Autor von Rodenstein Gedichten
By The original uploader was Martin-D1 at German Wikipedia. [Public domain], via Wikimedia Commons

Save the Date

Am 22. September ist Nacht der offenen Museen im Odenwald. Dieses Jahr ist Thema bei uns der Rodenstein Dichter Joseph Viktor Scheffel. Lassen Sie sich überraschen!